Vorteils-Radpaket von laface-bikes.deRad-Kombi-Preise im Cube-Fahrrad-Shop Newsletter-Anmeldung laface-bikes.de

Alle Cube Bewertungen anzeigen »

scheint nicht zu passen (Umfang zu klein), wegen Kabelstrang... , 2014-04-10 23:08:39
scheint nicht zu passen (Umfang zu klein), wegen Kabelstrang an der unteren Seite des Rahmens
TOP Trainingsgerät für die schnelle Feierabendrunde , 2014-03-23 16:02:47
Die Abwicklung des Kaufs mit La.Fa.Ce-Bikes war einwandfrei. Das Bike wurde sicher verpackt und zeit...  weiterlesen
Sehr gutes Rad und guter Service , 2014-03-15 09:33:02
Ich habe dieses Rad für meine Freundin zum Geburtstag gekauft. Die Lieferung verlief unkompliziert ...  weiterlesen

Gratis Erstinspektion

Inhalt drucken

Gutschein für Erstinspektion

Gutschein Erstinspektion www.laface-bikes.de

Warum ist eine Erstinspektion wichtig?

Fahrräder bedürfen wie alle technischen Produkte einer Wartung. Lassen Sie deshalb regelmäßig Ihr Rad in einer Fachwerkstatt überprüfen.
Sehr empfehlenswert ist eine Erstinspektion nach ca. 400 Kilometern. Mechanische Bauteile wie Bremsen, Schaltung und Lager müssen nach einiger Zeit nochmals überprüft und nachjustiert werden und das sollte unbedingt von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

Ihr Vorteil bei einem Radkauf über unseren Webshop:

Wir übernehmen die Kosten für die Erstinspektion bis zu einem Maximalbetrag von 25 Euro für alle bei uns im Webshop gekauften neuen Fahrräder.
Ausgenommen davon sind alle preisreduzierten oder rabattierten Fahrradmodelle.
Die Erstinspektion sollte nach den ersten 400 Fahrkilometern, spätestens aber nach 12 Wochen durchgeführt werden. Nach dieser Frist kann der Gutschein nicht mehr eingelöst werden.
Sie können Ihr Fahrrad entweder direkt zu uns ins Ladengeschäft zur Inspektion bringen, oder aber Sie gehen zu einem Fachhändler in Ihrer Nähe und reichen dessen Rechnung bei uns ein.
Gutschein fuer Erstinspektion www.laface-bikes.de

Zum Ablauf:

  • Jedem bei uns im Webshop bestellten nicht reduziertem Fahrrad liegt ein Gutschein für die erste Inspektion bei
  • Wenn Sie nach 400 km oder spätestens nach 12 Wochen eine Inspektion durchführen lassen, dann erstatten wir Ihnen die Kosten bis zu einem Betrag von maximal 25 Euro. Dieser Betrag reicht normalerweise auch für eine Erstinspektion aus
  • Einfach den Gutschein mit Ihrer Bankverbindung und Ihren Daten vervollständigen und zusammen mit der Rechnung der Werkstatt an uns schicken oder Sie geben den Gutschein bei uns im Ladengeschäft mit ab, falls Sie das Rad direkt zur Inspektion bringen
  • Innerhalb von wenigen Tagen überweisen wir Ihnen den Betrag der Werkstattrechnung für die Kosten der Erstinspektion bis zu einem Maximalbetrag von 25 Euro oder verrechnen direkt bei Abgabe bei uns


In unserer Werkstatt werden bei einer Erstinspektion folgende Arbeiten durchgeführt:


Laufräder:

  • Kontrolle der Reifen (Verschleiß, Risse…)
  • Fahrradschlauch prüfen (Luftdruck, Felgenband…)
  • Felgen und Speichen (Rundlauf, Spannung, Seiten- /Höhenschlag)

Bremsen:
  • Bremsweg prüfen
  • Bremsgriff (Klemmung)
  • Züge und Hüllen (Rost, Verschleiß)
  • Bremsbeläge (Verschleißindikator prüfen)
  • Bremse auf Funktion prüfen

Schaltung:
  • Alle Gänge schaltbar
  • Exakter Gangwechsel möglich
  • Schaltzüge prüfen

Antrieb:
  • Zahnkranz, Kettenblätter (ungewöhnlicher Verschleiß)
  • Fahrradkette (Verschleiß, Länge, Rost)
  • Kurbel auf Spiel prüfen

Lager:
  • Tretlager (Lagerspiel)
  • Pedale (Lagerspiel)
  • Naben (Lagerspiel)
  • Steuersatz prüfen und ggf. einstellen

Feder-/Dämpfungselemente:
  • Federgabel und Dämpfer auf Verschleiß und Funktion testen
  • Dämpfung ggf. auf Fahrergewicht einstellen

Fahrradrahmen:
  • Gabel (auf Spiel prüfen)
  • Vorbau, Lenker (Schraubverbindung prüfen und ggf. nachziehen)
  • Sattelstütze (Auszug prüfen, Schraubverbindungen)
  • Fahrradrahmen (Rost, Ausfallenden, Risse; Sichtprüfung)

Lichtanlage:
  • Vorderlicht (auf Funktion, Ausrichtung)
  • Rücklicht (auf Funktion, Ausrichtung)
  • Dynamo (Funktionstest)

Sonstige Prüfungen und Arbeiten:
  • Glocke, Schutzbleche, Ständer (Funktion + Sitz)
  • Sämtliche Verschraubungen überprüfen, ggf. nach Drehmomentvorgaben einstellen
  • Schnellspanner prüfen (Federn, Verschluß)
  • Probefahrt
  • Ist das Fahrrad StVZo Konform (nicht bei Mountainbikes, Rennrädern)

Zurück